Individualität ist das Maß aller Dinge

 

Richtiges Lüften

 

Aus hygienischen Gründen ist die Erneuerung der Raumluft durch eine ausreichende Belüftung zwingend notwendig. Im Gegensatz zu früheren Jahren bereiten heute die im Haus entstehenden Feuchtigkeitsmengen die größten Probleme. Diese Feuchtigkeit wurde früher relativ einfach durch den Luftaustausch über die vergleichsweise undichten Fenster (Zugerscheinungen) abgeführt. Durch die modernen, dichten Fenster ist ein solcher Austausch allerdings nicht mehr gegeben. Dabei sind schlecht gelüftete Räume mit niedrigen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit besonders gefährdet.

Richtiges Lüften ist daher Bedingung für ein gesundes und angenehmes Raumklima:

- Morgens alle Räume gründlich lüften. Im Winter beschlägt beim Öffnen des Fenster durch die warme, feuchte Raumluft die Aussenscheibe. Ist die Scheibe wieder klar, haben Sie ausreichend gelüftet.

- Im Laufe des Tages zusätzlich stoßlüften oder durch regulierbare Dauerlüftungen nachlüften.

- Während der Lüftung Heizkörper geschlossen halten.